Biofeedback: eine nicht-invasive Analyse und Therapie

Biofeedback gewinnt in der Medizin zunehmend an Bedeutung. Das Biofeedbackgerät analysiert die Stressfaktoren im Körper und findet die Ursachen für Stresssymptome, die dem deduktiven Denken nicht zugänglich wären. Anhand der Ergebnisse werden gegensteuernde Massnahmen eingeleitet, mit denen der Körper zu einem gesunden Wohlbefinden zurückgeführt wird. Interessieren Sie sich für das Biofeedback? Die Wellness Trust AG ist Ihr Spezialist und Vertriebspartner für das EDUCTOR, SCIO und INDIGO Biofeedback.

Biofeedback: Was ist das?

Beim Biofeedback handelt es sich um ein Verfahren, das die energetischen Frequenzen des Körpers anhand von Elektroden ausliest und analysiert. Im Rahmen der Therapie werden ausgewählte Frequenzen an den Körper übertragen, um eine Systemharmonisierung zu erzielen. Das Biofeedback ist nicht-invasiv, sodass keine operativen Eingriffe, Medikamente, Kontrastmittel oder Elektrolyte zum Einsatz kommen. Das EDUCTOR Biofeedback erfasst den Klienten auf sechs Ebenen: körperlich, mental, emotional, sozial, spirituell und im Zusammenhang mit seiner direkten Umgebung wie dem privaten Raum und dem Arbeitsplatz. Mit dem Biofeedback wird die Reaktionsbereitschaft des Menschen auf innere und äussere Einflüsse gemessen. Dabei geht es um die Geschwindigkeit, mit der ein Mensch auf die veränderten Umstände reagiert. Bei äusseren Einflüssen liegt diese Reaktionszeit bei einer hundertstel Sekunde, bei inneren Einflüssen bei einer tausendstel Sekunde. Das Biofeedbackgerät kann diese Reaktionen messen und bis zu 100 Werte binnen einer tausendstel Sekunde ermitteln. Innerhalb von drei Minuten wird der Klient mit dem Biofeedback auf mehr als 13‘000 Substanzen und unbewusste Reaktionen getestet.

Biofeedback: Welche Werte werden gemessen?

Welche Parameter sind es, auf die das Biofeedback abzielt? Die Werte, mit denen wir die Probanden energetisch messen, werden als Varhope bezeichnet: Volt, Ampere, Widerstand (Resistance), Hydratation, Oxidation, Protonen und Elektronen. Dazu kommen die Reaktivität und Resonanz. Um diese Daten zu erfassen, wird der Klient an das SCIO oder EDUCTOR Biofeedbackgerät angeschlossen. Ein Kopfgurt mit acht Kontaktpunkten ist dazu in der Lage, die Gehirnwellen in Volt und Ampere zu messen (EEG). Auch die Hand- und Fussgelenke werden mit leitfähigen Bändern versehen, die zudem das EKG schreiben. Es kommt zu einem 100-prozentigen Biofeedbackaustausch, der insgesamt über 30 Werte ausgibt, die in Relation zueinander mehr als 55 Funktionen erfüllen.

Biofeedback: das Angebot der Wellness Trust AG

Wir sind Ihr Vertriebspartner für SCIO, EDUCTOR und INDIGO Biofeedbackgeräte mit medizinischem Hintergrund: SCIO ist die Abkürzung für Scientific ConSCIOusness Interface Operating System. Es ist also ein wissenschaftliches System, das Bewusstseins-Schnittstellen erzeugt. Darüber hinaus ist der Begriff vom lateinischen Ausdruck scire (wissen) abgeleitet und bedeutet „ich weiss“. Ebenfalls aus dem lateinischen educere (herausführen), also übertragen, lehren, leitet sich der Doktor ab. Das griechische Wort bio (Leben) erhält in der Kombination mit feedback (Rückmeldung) die Bedeutung Lehren und Wissen über das Leben. Der EDUCTOR, die neuste Generation der Biofeedbackgeräte, diagnostiziert nicht, sondern er lehrt uns.

Kunden kaufen bei uns nicht nur Geräte, wir bilden im Bereich Biofeedback auch aus. Nehmen Sie an einem Workshop oder einer Weiterbildungen teil oder melden Sie sich für ein Webinar an.

Biofeedback: Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Wenn Sie mehr über das Biofeedback erfahren wollen, schreiben Sie uns online über das hinterlegte Kontaktformular oder nehmen Sie gleich telefonischen Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Dies könnte Sie auch interessieren: